Letzte Artikel:
“Auf, ins Web“!

… so kurz und treffend könnte das Fazit aus dem Google-Besuch am Dienstagabend 6.11.2012 in Heilbronn zusammengefasst werden.

Die knapp 300 Teilnehmer der IHK-Veranstaltung erlebten Lars Lehne, Country Director Agency von Google Deutschland, als offenen, pragmatischen und freundlichen Vertreter der Internet-Wirtschaft, der seine Zuhörer im Vortrag auf eine spannende Zeitreise durch 15 Jahre Google mitnahm.

Durch seine Fragen an das Publikum („Wer nutzt ein Smartphone?“ „Wer möchte nicht im Internet gefunden werden?“) stellte er schon zu Beginn seines Vortrags fest, dass die Teilnehmer des Abends bereits eine hohe Begeisterung für die neuen Medien mitbrachten.

Das Publikum erfuhr dann etwas über die Herkunft des Firmennamens (Google = Zahl mit einer Eins und hundert Nullen (10100 ) oder woher die Farben im Google-Schriftzug stammen. Zu Beginn der Firmengeschichte musste Goolge am Campus unter den Studenten noch Lego-Steine einsammeln, um daraus Hardware-Racks für die Server zu bauen.

Lehne zeigte anschaulich, welche Komplexität in der so einfach anmutenden Google-Suche steckt. Nur eine Sache haben die Techniker von Google noch nicht hinbekommen: Die Antwort bereits zu kennen, bevor die Frage überhaupt gestellt wurde.

Bei allem was Google entwickelt, steht immer der Anwender im Vordergrund. Jeder kennt die schier endlose Zahl an innovativen und kostenlosen Services des Suchmaschinengiganten wie zum Beispiel Googlemail, Google Maps oder Drive (ehemals Docs). Die beiden Gründer von Google, Larry Page und Sergey Brin, die Lehne auch immer mal wieder persönlich trifft, schaffen es ganz gut eine offene Firmenkultur zu erhalten, wie sie vor allem typisch für Startups ist. So ist es auch kein Wunder, dass Google einer der beliebtesten Arbeitgeber weltweit ist.

Doch auch Google verdient Geld – und das nicht schlecht. Die Kern-Einnahmen erzielt Google nach wie vor über seine Suchmaschine, nämlich über bezahlte Anzeigen rund um die organischen Suchergebnisse. Bei Google Adwords kann jeder für bestimmte Suchwörter eine Anzeige schalten und bezahlt nur für tatsächliche Klicks.

Eine zentrale Rolle kommt dem neuen sozialen Netzwerk Google Plus zu. Doch das Social Network von Google ist mehr als ein Ableger von Facebook & Co. Es ist das zentrale Bindeglied für Google, um allen Services die „Social-Komponente“ zu verleihen. Lehne demonstrierte dann auch noch einen „Hangout“, mit einem Kollegen in Hamburg, was nicht direkt etwas mit chillen zu tun hat, sondern die neue Art ist, sich mit Freunden oder Kollegen online zu treffen innerhalb Google Plus.

Lehne, der sich auch als ausgeprägter Familienmensch outete, nutzt soziale Netzwerke nicht nur um mit seinem Team, sondern auch mit seiner Familie den Kontakt zu halten, bei den vielen Geschäftsreisen.

Podiumgäste bei IHK-Veranstaltung am 6.11.2012 in Heilbronn

Nach dem interaktiven und freien Vortrag von Lehne und einer kurzen Kommunikationspause trafen sich fünf eingeladene Internet- und Wirtschaftsexperten aus der Region Heilbronn auf der Bühne und  diskutierten unter der sachkundigen und humorvollen Leitung des Moderators des Abends Martin Meyer-Gossner die Notwendigkeit, als Mittelständler „mit der Zeit zu gehen“ und die Vorteile des Internets für ihr Business zu nutzen. Lieber einen Vertriebsmitarbeiter weniger einstellen und stattdessen eine Internet-Anzeige für das eigene Produkt schalten, als Geschäftsinhaber selbst über das Internet Kontakt mit den Produktnutzern aufnehmen und deren Ideen in der Produktentwicklung berücksichtigen, schnell und kostengünstig starten und probieren, statt lange Konzepte vorweg schreiben – diese und weitere Anregungen konnten die Besucher der Veranstaltung am Abend mit nach Hause nehmen.

Nach der 60minütigen Diskussion hatten die Besucher noch die Möglichkeit, bei einem kleinen Imbiss das Gehörte im Gespräch mit den Podiumsgästen weiter zu vertiefen.

Das Fazit der Organisatoren: Ein spannendes Thema, kompetente und sympathische Redner, ein voller Raum – der Besuch von Lars Lehne und den weiteren Kennern des Internet-Geschäfts war ein toller Erfolg für die Region!



  1. Kevin Friedersdorf (Reply) on Dienstag, 06.11.2012

    Hier ein aufgezeichneter Vortrag – ein paar Tage vor diesem Event auf der expert2.0: http://blog.mandarin-medien.de/performance-marketing/willkommen-in-der-solomoclo-welt-lars-lehne-google/